“Guten Morgen! schreit das Menschentier…”

Winterhafen

    “…und mancher Schuft trinkt jetzt noch Bier.” (Paul Scheerbart)

Mainz lebt auf seinen Plätzen… Pseudourbane “Aneignung” ohnehin begrenzt vorhandener Freiflächen ließ sich am Winterhafen besichtigen. Als wäre dort bereits ohnehin und käme demnächst nicht genug Natur unter Beton und Asphalt (“Handkäs-Prora”), planierte die Spassgesellschaft nun auch ein Stück der Wiese mit einem Mosaik aus den Kronkorken der beim Fleischverbrennen geleerten Sixpacks. Das passt zur Generation Facebook: Respekt und Hege genießt allenfalls noch Grün2.0 bei Farmville. Wenn die Zernutzung des Geländes derart fortschreitet, dürfte die Grasnarbe am Rhein in naher Zukunft so weit zerstört sein, dass Stadt und der in der Umgebung tätige Projektentwickler leichtes Spiel für ihre Pläne haben.