Kunst? Sachbeschädigung? Kreativer Vandalismus?

Am Taubertsberg

    Am Taubertsberg

Zwischen der Akademie für Bildende Künste und dem Taubertsberg-Hochhaus hat es einen Abfalleimer ins öffentliche Grün verschlagen. Drei, vier Meter über dem Erdboden hängt er an einem Aststumpf. Unklar bleibt dem Beschauer bislang, ob der Müll-Malefikant unter frustrierten Mainz05-Fans zu suchen ist, die dort in der Bundesliga-Saison alle zwei Wochen vorbeigrölen. Mag sein, dass sich ein subversiver Kunststudent an einer “urbanen Intervention” versuchte und die Installation aus Metall, Müll und Baum kombinierte. Gucki rätselt weiter.